Einführungstag: Godly Play

am 4. Februar von 9.30 Uhr bis 17 Uhr in Bolanden

Godly Play ist eine Form religiöser Bildung, die sich an der Pädagogik Maria Montessoris orientiert. Dieser Ansatz möchte Kinder (aber auch Erwachsene) befähigen, ihre religiöse Sprache zu entwickeln und fördert ihr selbständiges theologisches Denken. In Godly Play folgt eine Einheit einem festen Ritual aus Erzählen mit besonderen Erzählmaterialien, einem Ergründungsgespräch zur Geschichte, einer kreativen Vertiefungsphase und einem kleinen gemeinsamen Fest. In einem Wechselspiel von Aktion (eigenes Erleben und Ausprobieren) und Reflexion finden wir in dieses Konzept hinein. Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt. Dieses ist die Zulassungsvoraussetzung für einen weiterführenden Erzählkurs.

Veranstalter: RPZ Kirchheimbolanden und Godly Play Regionalgruppe Pfalz

Referentinnen: Ruth Magsig, Brigitte Beil
Leitung: Gudrun Reller

Ort:
Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden

Anmeldung:
https://evewa.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog
Freitextsuche: 23EA990002

Informationen
Rel.päd. Zentrum Kirchheimbolanden, Tel. 06352/5442

Ausbildung: Bibelerzählen

mit Jochem Westhoff und Maria von Bismarck auf Schloss Beilstein

Ausbildungskurs „Bibelerzähler*in“ in zwei Modulen:

Modul 1: 27.3. – 29.3.2023
Modul 2: 3.7. – 5.7.2023

Voller Geschichten ist die Bibel, voller wunderbarer Geheimnisse und Erkenntnisse, voll von dramatischen und tröstlichen Geschichten. Sie wollen vor Kindern und Erwachsenen lebendig erzählt werden. Erzählen ist eine wunderbare Methode für den Religionsunterricht, für Kindergottesdienst und Gemeindearbeit. An diesen sechs Seminartagen werden wir lernen, frei und ohne Buchvorlage, spannend und lebend zu erzählen. Die beiden Termine können nur zusammen belegt werden.

Folgende Themen und praktische Übungen stehen auf dem Programm:

  • Erzählregeln
  • Fantasiebilder
  • Wörtliche Rede
  • Emotionales Sprechen
  • Entfalten von biblischen Texten
  • Pointieren
  • Abwandeln
  • Aus verschiedener Sicht erzählen
  • Typische Erzählfehler
  • Übungen zur Atmung, Kieferentspannung, Korkensprechen, Stimmbandmassage
  • Und immer wieder: Erzähl doch mal …

Den Abschluss des Kurses bildet ein (öffentlicher) Erzählabend vor Kindern und Erwachsenen.

Veranstaltungsort:
Schloss Beilstein / Haus der Kinderkirche
Schlossstr. 30
71717 Beilstein
Telefon: 07062 3298
Kosten:
250,00 Euro für beide Module (bereits ermäßigt für Teilnehmende aus der pfälzischen Landeskirche, Kostenübernahme für Ehrenamtliche möglich)
Zielgruppe:
Pfarrer*innen, Diakon*innen, Jugendreferent*innen, Ehrenamtliche aus dem Arbeitsfeld »Kirche mit Kindern«, Erzieher*innen, RU-Lehrer*innen
Veranstalter:
Evang. Landeskirche in Baden, Religionspädagogisches Institut, Kindergottesdienstarbeit, Karlsruhe
Württembergischer Evang. Landesverband für Kindergottesdienst, Stuttgart
Pfarramt für Gottesdienste mit Kindern und Familien in der Evang. Kirche der Pfalz, Landau
Leitung:
Lutz Wöhrle, Kindergottesdienst Baden, RPI Karlsruhe
Pfarrer Markus Grapke, Kindergottesdienst Württemberg, Stuttgart
Pfarrer Stefan Mendling, Kindergottesdienst Pfalz, Kaiserslautern
Referent*in:
Jochem Westhof, Bibelerzähler Hamburg
Maria von Bismarck

Godly Play Werkstatt

am 21. April in Landstuhl von 15 Uhr bis 18 Uhr

Gleichnisse sind „Geschichten voller Bilder“, die mehrperspektivische Deutungen herausfordern. Die meisten Gleichnisse handeln vom Reich Gottes und laden dazu ein, Gottes Wirken im Alltäglichen zu entdecken.  Bei Godly Play/ Gott im Spiel werden Gleichnisse in goldenen, zunächst verschlossenen Schachteln präsentiert. Diese „Verpackung“ symbolisiert: Gleichnisse sind kostbar aber den Zuhörenden gelingt es nicht immer, in das Gleichnis hineinzufinden. Ein besonderes Bereitwerden ist wichtig, damit sich das Gleichnis für den Einzelnen öffnet. Könnte vielleicht sogar ein anderes Gleichnis helfen, das erste zu vertiefen? Schließlich zieht jedes gute Gleichnis ein neues Gleichnis nach sich.
In dieser Erzählwerkstatt lassen wir uns auf diese Erfahrung ein. Wir erleben und ergründen zwei Gleichnisse nacheinander, miteinander, ineinander. Danach gibt es Gelegenheit zum Austausch über praktische und religionspädagogische Fragestellungen und Impulse.

Referentin: Ruth Magsig
Leitung: Nadine Glage

Ort:
Evangelisches Gemeindehaus
Sonnenstr. 10
D-66849 LANDSTUHL

Anmeldung:
https://evewa.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog
unter Freitextsuche: 23EA220004

Infos unter:
Rel.päd. Zentrum Kaiserslautern, Tel. 0631/3642-222

Schnuppervormittag Godly Play

Schnuppervormittag mit Workshops
Thema: Godly Play in Kindergottesdienst & Co.

Am Samstag, den 11. März von 10 Uhr bis 13 Uhr im Heinz-Wilhemy-Haus in Kaiserslautern, Unionstr. 1

mit Ruth Magsig, Nadine Glage und Stefan Mendling.

Wir erleben Godly Play mit allem Drum und Dran – und entdecken in Workshops, wie Godly Play zum Beispiel im Kindergottesdienst eingesetzt werden oder uns inspirieren kann:

  • Wie kann ich Godly Play im Kindergottesdienst einsetzten?
  • Welche Geschichten eignen sich für Gottesdienste mit Kindern?
  • Was brauche ich dafür?
  • Wie kann ich Godly Play an die Bedürfnisse vor Ort anpassen?
  • Wie kann mich Godly Play inspirieren für meinen Gottesdienst mit Kindern – auch wenn wir Godly Play dort nicht einsetzen?
  • Wie funktioniert Godly Play bei Familiengottesdiensten oder Taufen?

Anmeldeschluss: 5.3.2023

Bitte dicke, bequeme Socken mitbringen. Danke!

Anmelden über den Bildungs-Server RLP:

Veranstaltungs-Nummer: 23EA220005 (Nummer bitte in Freitextsuche einfügen auf https://evewa.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog)

Inspirationstag: Kirche Kunterbunt

Frech, wild, wundervoll: Bei „Kirche Kunterbunt“ sind Familien im Fokus. Beim Inspirationstag lernst du „Kirche Kunterbunt“ kennen, erlebst Workshops und bekommst Tools, um selbst zu starten – oder lässt dich einfach inspirieren, um dich danach auf die Suche nach einem Team zu machen. Die erfrischende Form von Kirche ist besonders hilfreich, um nach der „Corona-Pause“ Familien eine Heimat in der Kirchengemeinde zu geben. Vielleicht in regionaler Zusammenarbeit? Ökumenisch? Offen für Menschen, die noch keine Beziehung zur Kirchengemeinde haben? Oder verloren haben? Das überzeugende Konzept von „Kirche Kunterbunt“ (englisch: „messy church“) wird am Samstag, den 4. März 2023 von 9.30 Uhr bis 16 Uhr in der Familienbildungsstätte in Pirmasens vorgestellt. Wir laden dich herzlich dazu ein!

 

Du fragst dich: „Was ist Kirche Kunterbunt“? Schau mal hier: